Wir holen Steuern zurück!

Drucken
Artikel teilen

Jährlich schenken die NiederösterreicherInnen dem Finanzamt zweistellige Millionenbeträge. Mit der Steuerrückholaktion hilft die AK Niederösterreich ArbeitnehmerInnen schon seit 2003, zu viel bezahltes Geld vom Finanzamt zurückzuholen. Die AK-Steuerexpertinnen und -Experten haben im vergangenen Jahr allein während der AK-Steuerrückholaktion von März bis Juni 2016 für über 16.600 NiederösterreicherInnen 14,7 Mio. Euro zurückgeholt.

Zusätzlich wurden während des Jahres weitere 15.600 Personen in Steuerangelegenheiten beraten, wobei für diese über 600.000 Euro zurückgeholt wurden.


Erfolg: Lohnsteuer gesenkt, Kaufkraft gestärkt

„Lohnsteuer runter“ – so lautete die Kampagne von AK und ÖGB, mit der auf die ungerechte Verteilung der Steuerlast hingewiesen wurde. Gemeinsam mit der Gewerkschaftsbewegung wurde eine Senkung der Lohnsteuer durchgesetzt. Eine noch nie da gewesene Entlastung im Volumen von über fünf Milliarden Euro sorgte dafür, dass den Menschen 2016 endlich „mehr Netto vom Brutto” blieb. Durch die gestiegene Kaufkraft ist der Wirtschaftsmotor erneut angekurbelt worden, was sich auch an den positiven Prognosen für 2017 und 2018 ablesen lässt. Zudem wurde die automatische Arbeitnehmerveranlagung beschlossen und damit eine Forderung der AK umgesetzt.


Wirtschaftsanalysen und Studien

Die AK Niederösterreich hat auch 2016 mit der Einkommensanalyse die Entwicklung der Löhne und Gehälter der in Niederösterreich Beschäftigten untersucht. Mit den fünf Regionalanalysen „Meine Region“ wurden die niederösterreichischen Regionen, ihre Bevölkerungsentwicklung, Einkommen, Arbeitsmarktsituation und die Lage der PendlerInnen unter die Lupe genommen. Im Rahmen des Konjunkturmonitorings beobachteten, dokumentierten und bewerteten die AK-Fachleute im „Monatsbericht der AK Niederösterreich“ die langfristige Entwicklung der Konjunktur, den Arbeitsmarkt und den Wirtschaftsstandort Niederösterreich.


Interessenvertretung in Wirtschaftsgremien

Neben 128 Gesetzesbegutachtungen wirkten die Fachleute der AK Niederösterreich an den verschiedenen Gremien für Wirtschaftsförderung in Niederösterreich mit, wie z. B. bei der Beurteilung von Anträgen zur Bewilligung von Landes- und Bundesfördermitteln. Die AK vertrat zudem im AMS-Landesdirektorium die Interessen der Arbeitnehmerinnen.

Drucken
Artikel teilen
Frau vor Computerbildschirm © nd3000 Fotolia

Wir sind der starke Partner bei der Weiterbildung!

Wir beraten und fördern Mitglieder bei ihrer beruflichen Weiterbildung!

Wir sind der starke Partner bei der Weiterbildung!

Mehr zum Thema
Frau vor Schaufenster © Halfpoint Fotolia

Wir stärken Verbrauchern den Rücken!

1.000.000 Euro für Niederösterreichs VerbraucherInnen - dank AK!

Wir stärken Verbrauchern den Rücken!

Mehr zum Thema
AK-Experte © Scheichel AK Niederösterreich

Wir sorgen für mehr Fairness am Arbeitsplatz

41,6 Millionen Euro im Arbeits- und Sozialrecht für unsere Mitglieder erkämpft!

Wir sorgen für mehr Fairness am Arbeitsplatz

Mehr zum Thema
NACH OBEN
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.