Voranschlag 2018

Drucken
Artikel teilen

Budget 2018: Der Voranschlag

Für 2018 wurde ein Budget von 72,2 Millionen Euro veranschlagt. 

Pos.Erträge lt. Voranschlag für 2018Beträge in Euro
1Kammerumlagen

69.800.000

2sonstige Erträge

2.295.500

3Zinsensaldo

120.000

4

Auflösung von Rücklagen und Rückstellungen

0
 Summe Erträge72.215.500
Pos.Aufwendungen lt. Voranschlag für 2018Beträge in Euro
5

Sachaufwand

15.255.900

6

Betriebs- und Verwaltungsaufwand

10.540.800

7

Kosten der Selbstverwaltung

1.010.700

8

Personalaufwand

38.389.600

9

Zuführung zu Rücklagen und Rückstellungen

3.943.000

10

Kosten der Umlageneinhebung

1.045.500

11

Kostenbeitrag für die Führung der

Bürogeschäfte der Bundesarbeitskammer

2.030.000

Summe Aufwendungen72.215.500


Mit einem Anteil von 49,97% fließt die Hälfte des Budgets direkt in den AK-Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht. Weitere Mittel werden für Konsumentenschutz, in die Bildungsberatung und die Bildungsförderungen, sowie für Information der Mitglieder eingesetzt.

Leistungsübersicht: Verteilung des AK Budgets auf die einzelnen Leistungsbereiche. © Rauch-Gessl, Krminac, AK Niederösterreich

© Rauch-Gessl, Krminac, AK Niederösterreich


Die AK-Umlage sichert kompetente Beratung 

Die AK-Umlage wurde im Voranschlag für 2018 mit rund 69,8 Millionen Euro angenommen. Sie macht mit 97 Prozent den Löwenanteil am Budget der AK Niederösterreich aus und sichert die kompetente Beratung für die AK-Mitglieder.

Die AK wird somit nur von ihren Mitgliedern finanziert - und ist daher auch nur ihren Mitgliedern verpflichtet. Die Arbeitgeber zahlen keinen Cent "Lohnnebenkosten" dazu. Das sichert auch die Unabhängigkeit der AK.

Drucken
Artikel teilen
NACH OBEN
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.